Fotogalerie

Kochkurs: Nudelvielfalt - einfach selbstgemacht

 

Nudelteig selbst herstellen

Das klingt sehr kompliziert, ist aber sehr einfach, wie das Grundrezept zeigt:
100 gr. Mehl, 1 Ei, Salz, 100 ml. Wasser. Teig 30 Min. ruhen lassen,
dann zu verschiedenen Nudelformen verarbeiten.
 

Der Nudelteig wird mit Hilfe einer Nudelteigmaschine ausgerollt.

 

Teamarbeit war angesagt.

 

Maultaschen mit verschiedenen Füllungen,
z.B. Lachs-, Hackfleisch- oder Frischkäsefüllungen.

 

Danach wurde alles mit verschiedenen Beilagen verkostet und
für sehr gut befunden.
 

Eine leckere Roggenlasagne mit Gemüse.

 

 

 

 

50 Jahre Dürkheimer LandFrauen

Jubiläumsveranstaltung am 28.11. 2015 im Dürkheimer Haus

Die Vorsitzende Frau Evi Ester begrüsst die Ehrengäste, sowie die Mitglieder.

Frau Inge Melber beim Rückblick - 50 Jahre LandFrauen.

Der vollbesetzte Saal im Dürkheimer Haus-

festlich geschmückt.

Die Präsidentin Frau Ilse Wambsgans beglückwünscht die Dürkh. Landfrauen.

Herr Bürgermeister Wolfgang Lutz bringt seine Wertschätzung
für die Mitglieder zum Ausdruck.

Die Dürkheimer Weinprinzessin Anne Hofmann-
zum ersten Mal bei uns LandFrauen.

v.l: Evi Ester, sie ehrte die noch lebenden Gründungsmitglieder, sowie
die 2. Vors. Andrea Altvater und die Prasidentin Frau Wambsgans.

Frau Evi Ester nahm weitere Ehrungen einiger langjährigen Mitglieder vor.

Ein Lob und Dankeschön von Frau Irmi Mühlbaier an das LandFrauenteam
für gutgeleisterte LandFrauenarbeit.

v.l. Christoph Glogger, Martin Freund, Johannes Hofmann, Ellen Hofmeister.

v.l. Herr Pfarrer Markus Linde, Herr Christoph Glogger, Anne Hofmann-
ein Hoch auf die LandFrauen.
 

Die Dürkh. Band " Impuls" sorgte für die musikalische Umrahmung.

Fotos: H.Pankow
Gestaltung: Gertrud Altvater

 

 

 

 

Unsere LandFrauen aus Bad Dürkheim auf Reisen an die Ostküste -  USA und Kanada
vom 24.10.-1.11.2015

 


Gut angekommen in Kanada, Montreal


Blick vom CN Tower in Toronto, 26.10. vormittags
 


Blick vom CN Tower in Toronto, 26.10. vormittags
 


Niagarafälle Blick auf die amerikanische Seite 26.10. nachmittags
 


Niagarafälle kanadische Seite
 


Stadtspaziergang in Montreal am 25.10.
 


Stadtspaziergang in Montreal am 25.10.
 


Niagarafälle, 26.10.
 


Bootstour zu den Niagara-Fällen
 


Bootstour zu den Niagara-Fällen
 


Skyline Niagara 
 


im Hard Rock Cafe in Niagarafalls
 


Weinprobe am 27.10.2015, Finger Lake, Weingut Antoni Road
 


Finger Lake, Weingut Antoni Road
 


Finger Lake, Weingut Antoni Road
 


Washington World War II Memorial, 28.10. abends
 


Amish People, 28.10. vormittags
 


Fahrt nach Williamsport, 28.10. vormittags
 


Washington Weißes Haus, 28.10. mittags
 


Obelisk
 


Denkmal Abraham Lincoln
 


Capitol
 


Ankunft in NY - erster Eindruck 29.10. abends
 


Rockefeller Center, 29.10. abends
 


Gruppenbild Philadelphia Museum of Art, 29.10. vormittags
 


Freiheitsglocke, 29.10. mittags
 


Freiheitsglocke, 29.10. mittags
 


Rockefeller Center, 29.10. abends
 


Central Park New York, 30.10.
 


Manhatten Blick vom Empire State Building, morgens 31.10.
 


Manhatten Blick vom Empire State Building, morgens 31.10.
 


9/11 Memorial, 30.11.
 


Weg zum 9/11 Memorial
 


Freiheitsstatue
 


Schiffstour mit Blick auf New York, 30.11.
 


Blick auf Empire State Building, 30.11.

Die Dürkheimer LandFrauen erlebten mal wieder unvergesslich schöne Tage, diesmal auf dem amerikanischen Kontinent und kehrten mit vielen schönen Eindrücken und Erinnerungen in die Heimat zurück.

Fotos: Anette Andres
Gestaltung: Gertrud Altvater
 

 

 

Landeserntedankfest des Bauern- und Winzerverbandes RLP Süd in Bad Dürkheim in der Schloßkirche.

 

Zum Erntedankfest- gestaltet von den Dürkh.LandFrauen.

Die Kreisvorsitzende Rose Reber in der Schlosskirche

Barbara Bißbort bei ihrer emotionalen Rede beim Grußwort der Landjugend.

Im Anschluss an den Gottesdienst bei der Schlosskirche, das Kuchenbuffet der Dürkh. LandFrauen.

v.l. die Präsidentin der LandFrauen Frau Ilse Wambsgans
die Stellvertreterin Frau Petra Seitz
die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten 
Frau Ulrike Höfgen


Die Landjugend organisierte den Umtrunk

 

Bauernmarkt 2015 in Bad Dürkheim

Wir waren dabei -mit Dampfnudeln, Wein,- und Vanillesoße, sowie Kaffee und Kuchenverkauf am Stadtplatz.

 

Fotos: Gertrud Altvater

 

Besichtigung und Verkostung von Tafeltrauben.

Auch bei uns werden Tafeltrauben angebaut  und zum Verkauf angeboten.
Wir wanderten bei schönem Wetter nach Gönnheim, besichtigten bei Jörg Wolf  die Anlage und verkosteten die vielen verschiedenen  Traubensorten.

Jörg Wolf erklärt die einzelnen Traubensorten und nennt sie beim Namen.

sie schmecken einfach gut!

das sind die Allerbesten!

Fotos: Ingrid Duchow Foerster
          Gertrud Altvater

 

 

Jubiläumsreise in die Partnerstadt Parey-le-Monial.

1. Tag: Hinfahrt nach Dijon, unterwegs das traditionelle Frühstück.

Parkanlagen in Dijon

Wir unternahmen eine Stadtführung in Dijon.

Der Herzogspalast in Dijon.

Bekannt geworden ist die Stadt durch den berühmten Maille Senf.

Der 2. Tag führte uns nach Paray-le-Monial und zur Besichtigung in die Basilika.

Tour Saint Nicolas

Claude Boniaud führte uns durch die Basilika und begleitete uns bei einem Stadtrundgang.

Wir wurden empfangen von den Partnerstadtfreunden im Maison du Jumelage und willkommen geheißen.

Am Nachmittag lernten wir Cluny mit seiner einst mächtigsten Abtei der christlichen Welt kennen und waren beeindruckt von der Größe und Ausmaß dieser historischen Stätte.

 

Der 3.Tag führte uns nach Beaune. Zuerst statteten wir der bekannten Senffabrik "Edmonds Fallot" einen Besuch ab

Wir sahen die Herstellung von Senf und bekamen verschiedene Sorten zur Verkostung.

Danach besichtigten wir das herausragende Gebäude das Hospitz  " Hotel dieu ". Es wurde 1441 für die Armen gegründet.

und ist mit seinen bunten Ziegeldächern weltberühmt geworden.

Zu sehen ist auch noch die komplette Inneneinrichtung des Hospitals.

sowie die Apotheke

Die Basilika "Notre - Dame"

unsere Gruppe vor der Basilika " Notre Dame" in Beaune

Am 4. Tag besuchten wir Macon, die Partnerstadt von Neustadt a.d. W. Sie liegt an der Saone.

Altstadt und Türme eines ehemaligen Domes.

Es folgte eine Fahrt durch das Hügelland und Weinbaugebiet von Maconais und Beaoujoais- Gebiet.



Dann ging es weiter zum Weinmuseum "Hameau du vin", das wie ein Bahnhof gestaltet ist.

Am 5. Tag traten wir die Heimreise an, nicht ohne einen Stop in einem Weingut in Nuits - St.Georges einzulegen und die guten Weine weltbekannter Weinlagen zu genießen.

Die LandFrauen bei der Weinprobe in einem Weingut in Nuits - St. Georges.

Das war eine Fahrt anlässlich unseres 50 jährigen Jubiläums in unsere Partnerstadt Parey- le -Monial, sowie in das Burgund.
Es war wiederum ein geselliges und lehrreiches Ereignis

Fotos und Gestaltung : Gertrud Altvater

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besuch der Landesgartenschau in Landau

 

 LandFrauentag am 29. 05. 2015 in der Landesgartenschau

 

 Bienenwiese der Pfälzer LandFrauen

Die LandFrauen aus Bad Dürkheim waren auch dabei



Die Präsidentin, Stellvertreterinnen und Gäste auf der Bühne des SWR 4